Faltenbehandlung mit Botox (Botulinumtoxin)

Die Faltenbildung im Gesicht ist eine natürliche Erscheinung des Älterwerdens und tritt bei jedem Menschen unterschiedlich schnell und ausgeprägt auf. Deutlich beeinflussen Falten das Aussehen und lassen müde und oft auch älter als dem biologischen Alter entsprechend wirken.

Verschiedenste Methoden wie Faltencremes und spezielle Mimiktrainings versprechen heutzutage die Rückeroberung einer jugendlichen Haut, jedoch meist mit wenig Erfolg.

Sofern eine Operation zur Hautstraffung (beispielsweise Facelift oder Halsstraffung) nicht angebracht ist, kann man mit unterschiedlichen Maßnahmen die Falten gezielt in einem Bereich vermindern. Dies geschieht zum Beispiel durch die Schwächung der mimischen Muskulatur mit Botulinumtoxin („Botox“).

Grundsätzlich ist die Behandlung für jeden Erwachsenen geeignet, der ausgeprägte Mimikfalten aufweist. Ausnahmen gelten allerdings für Frauen während der Schwangerschaft und Stillzeit oder bei der Einnahme verschiedener blutverdünnender Medikamente. Ob eine Botox-Behandlung für Sie in Frage kommt, klären wir gern mit Ihnen während eines persönlichen Beratungsgespräches. Hier haben wir auch die Möglichkeit, Ihnen Näheres zum Ablauf, möglichen Risiken und der Nachsorge einer Behandlung zu erläutern und weitere Fragen Ihrerseits zu beantworten.

Ablauf der Botox Faltenbehandlung

Wir verabreichen Ihnen das Botulinumtoxin in einem erprobten und äußerst risikoarmen Vorgang mittels einer speziellen Mikro-Nadel. Der Wirkstoff dient der Entspannung der Muskeln, die für die entsprechenden Mimikfalten zuständig sind und bewirkt die Glättung der darüberliegenden Hautschicht.

Die Behandlung dauert je nach Menge der Anwendungen zwischen 15 und 30 Minuten. Da die Injektion in der Regel keine nennenswerten Schmerzen verursacht, ist eine Betäubung nicht nötig. Der Patient kann nach der Behandlung nach Hause gehen und ist sofort wieder arbeits- und gesellschaftsfähig. Rötungen oder Schwellungen treten häufiger nach einer Botox-Behandlung auf, klingen aber in der Regel rasch ab. Eine Kühlung der behandelten Bereiche begünstigt zudem eine schnellere Abheilung.

Der Effekt tritt in den nächsten Tagen nach und nach auf und hält bis zu einem halben Jahr an. Danach kann die Faltenunterspritzung wiederholt werden.



Newsletter

Sprechzeiten

Kontakt