Plastische Chirurgie am Körper

Viele Menschen sind unzufrieden mit ihrem Körper. Durch Alter, Schwangerschaft oder Gewichtsverlust bedingter Elastizitätsverlust der Haut oder Fettdepots an unerwünschten Stellen können eine Belastung für die Betroffenen darstellen. Aber auch genetische Disposition oder unfallbedingte Veränderungen geben häufig Grund zur Unzufriedenheit. Als Beispiel hierfür ist unter anderem eine unschöne Narbenbildung zu erwähnen.
Schamgefühle bis hin zu eingeschränkter sozialer Interaktion und im Extremfall gar Depressionen sind mögliche Folgen der als unästhetisch empfundenen Körperformung. In diesen Fällen kann manchmal schon ein kleiner Eingriff durch einen Plastischen Chirurgen große Veränderungen bewirken.

Die Praxisklinik für Plastische Chirurgie Kassel bietet Patientinnen und Patienten verschiedenste operative Methoden, um den eigenen Körper an die ästhetischen Wunschvorstellungen anzupassen. 
Unsere Spezialisten für Plastische und Ästhetische Chirurgie empfangen Sie gerne zu einer persönlichen Beratung in unserer Sprechstunde. Hier gehen wir ausführlich auf Ihre Wünsche ein und entwickeln auf dieser Basis ein individuelles Behandlungskonzept.

Welche plastisch-chirurgischen Korrekturen am Körper sind möglich?

Einen der häufigsten plastisch-chirurgischen Eingriffe am Körper stellt die Fettabsaugung dar. Mit ihr lässt sich Fettgewebe gezielt und dauerhaft entfernen. Überschüssige Haut kann zudem mittels verschiedener Straffungsmethoden an Bauch, Oberarmen und Oberschenkeln entfernt werden. Einen besonders beliebten Eingriff stellt die Bauchdeckenstraffung dar. Eine erschlaffte Bauchdecke ist häufig das Ergebnis überdehnten Gewebes nach erfolgter Schwangerschaft oder einer deutlichen Gewichtsreduzierung. Das erschlaffte Gewebe kann sich dabei oft nicht von selbst zurückbilden – es besteht jedoch die Möglichkeit, die überschüssige Haut durch einen operativen Eingriff zu entfernen. Weitere Verfahren zur Entfernung unerwünschter Hauterüberschüsse sind die Oberarmstraffung und Oberschenkelstraffung.
Darüber hinaus gewinnt auch die operative Narbenbehandlung immer mehr an Aufmerksamkeit. Als effektive Alternative zur Laserbehandlung, die oft mehrere Sitzungen für ein zufriedenstellendes Ergebnis erforderlich macht, können unästhetische Narben oft chirurgisch verlagert oder durch besondere Operationstechniken äußerst unauffällig korrigiert werden.
Ein weiteres Gebiet der Plastischen Chirurgie des Körpers betrifft Korrekturen des Intimbereiches. Auch hier spielen die Ästhetik und das eigene Schönheitsempfinden eine bedeutende Rolle. In seltenen Fällen werden Korrekturen hier jedoch auch aus funktioneller Sicht notwendig, beispielsweise bei eingeschränkter Bewegungsfreiheit aufgrund vergrößerter innerer Schamlippen.

 

Newsletter

Sprechzeiten

Kontakt