Woran erkennen Sie einen guten Plastischen Chirurgen?

Die Entscheidung für eine Operation zur Brustvergrößerung, Nasenkorrektur oder Fettabsaugung ist recht zügig getroffen. Der nächste Schritt besteht nun in der Wahl des Chirurgen – und hier sollte niemals unüberlegt vorgegangen werden. Woran Sie einen guten Plastischen Chirurgen erkennen, stellen wir Ihnen im Folgenden vor.

Der Fachtitel als erste Orientierungshilfe

„Schönheitschirurg“ ist kein aussagekräftiger Titel für die Qualifikation eines Arztes, hierbei handelt es sich eher um einen umgangssprachlichen Begriff. Ärzte, die unter der Titulierung Schönheitschirurg oder Ästhetischer Chirurg Behandlungen anbieten, haben oft nicht die notwendige Qualifizierung. Nur ein Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie besitzt diese. Die Bezeichnung „Facharzt“ erhält ein Plastischer Chirurg, wenn er nach seiner Approbation (Arztzulassung nach sechsjährigem Medizinstudium mit Staatsexamen) eine sechsjährige Weiterbildung mit abschließender Facharztprüfung vornimmt. Patienten haben dadurch eine erste wichtige Orientierungshilfe für die Arztwahl. Eine Aufführung sämtlicher Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie ist über die DGPRÄC (Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen) einsehbar.

Keine OP ohne Vertrauen

Ob ein Plastischer Chirurg sich als der passende Arzt für die individuelle Behandlung eines Patienten herausstellt, hängt nicht allein von dessen Ausbildung ab. Eines sollten Sie niemals außer Acht lassen: Sie müssen Ihrem Arzt vertrauen. Dabei spielt besonders das erste Beratungsgespräch eine Rolle. Auch hier lässt sich ein guter Plastischer Chirurg schnell erkennen.
Geht er klar und verständlich auf Ihre Fragen ein? Werden OP-Techniken und mögliche Alternativen erläutert? Keinesfalls darf der Chirurg Sie zu einem Eingriff drängen; nichtbeantwortete Fragen oder ausweichende Antworten gelten ebenfalls als deutlicher Warnhinweis.

Im besten Fall sind nach einem Beratungsgespräch alle Fragen geklärt. Dass dies in der Realität meist nicht so ist, bedeutet allerdings keinen Grund zur Sorge. Häufig ergeben sich noch im späteren Verlauf Fragen. Der Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie muss daher unbedingt für eventuelle Rückfragen telefonisch oder per E-Mail erreichbar sein.

Planungs- und Kostensicherheit

Operative Eingriffe rein ästhetischer Natur werden häufig unterschätzt. Dass es hier im Vorfeld, aber auch nach der Behandlung, vieles zu beachten gilt, sollte nicht aus den Augen gelassen werden. Damit die Entscheidung für einen Plastischen Chirurgen gar nicht erst an Planungsunsicherheiten oder fehlenden Informationen scheitert, wird der erfahrene und qualifizierte Arzt von Anfang an ein klares Behandlungskonzept vom OP-Ablauf bis zur Nachsorge erstellen. Auf Grundlage der individuellen Patientenwünsche und den bestehenden Möglichkeiten erhalten Sie vor der Entscheidung zur OP eine exakte Kostenaufstellung. Zudem muss er Sie über mögliche Folgekosten genau informieren.

Möchten Sie sich zu einer plastisch-ästhetischen Behandlung in der Praxisklinik für Plastische Chirurgie Kassel beraten lassen? Gern können Sie telefonisch oder per E-Mail einen Termin zum Gespräch mit einem unserer Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie vereinbaren.

Newsletter

Sprechzeiten

Kontakt