Wenn die Augen müde wirken…

Bei vielen Menschen kommt es im Laufe des Lebens zu einer Erschlaffung der Haut am Oberlid. Diese sogenannten „Schlupflider“ geben dem Gesicht ein müdes Aussehen und lassen den Betroffenen oder die Betroffene älter aussehen, als er oder sie wirklich ist. Zudem kann sich die Erschlaffung der Lidhaut im Alter auch an beiden Augen unterschiedlich ausbilden und somit zu einer mehr oder weniger deutlich wahrnehmbaren Asymmetrie führen.
Ein weiterer Grund für müde aussehende Augen kann ein Absinken der Augenbrauen sein, wie es ebenfalls nicht selten mit zunehmendem Alter auftritt. Auch können die „Schlupflider“ in Kombination mit herabgesunkenen Augenbrauen auftreten.

Welche Möglichkeiten es zur Behandlung müde aussehender Augen gibt, erläutern wir im Folgenden.

Die klassische Lidstraffung ist die gängige Behandlungsmethode für erschlaffte Haut der Oberlider

Zunächst sollte durch einen Facharzt für Plastische Chirurgie geklärt werden, ob das müde Aussehen der Augen durch erschlaffte Oberlidhaut, oder aber durch einen Brauentiefstand bedingt ist. Ist erschlaffte Lidhaut der Grund, so lässt sich dies in einem relativ unkomplizierten Eingriff korrigieren, der ambulant erfolgt und langanhaltende Ergebnisse bringt. Neben dem Hauptgrund für diese OP, durch das Entfernen des Hautüberschusses einen frischeren und wacheren Ausdruck zu erreichen, kann so auch eine mögliche Asymmetrie der Oberlider ausgeglichen werden.

Das Brauenlifting als weitere Behandlungsmöglichkeit

Sind mit zunehmendem Alter die Augenbrauen herabgesunken, kann dies durch ein Brauenlift korrigiert werden. Das Augenbrauenlift zielt, wie schon die Lidstraffung, auf die chirurgische Entfernung überschüssigen Gewebes ab; es wird in diesem Fall jedoch ein schmaler Hautstreifen oberhalb der Augenbraue entfernt. Vom direkten Brauenlifting abzugrenzen ist das Schläfenlifting, durch das ebenfalls ein Anheben der Augenbrauen erreicht werden kann. Dieses Verfahren wird zumeist bei jüngeren Patienten angewandt, die noch keine fortgeschrittene Hautalterung aufweisen. Die Schnittführung erfolgt hier seitlich an der Stirn, die unauffällige Narbe ist im Bereich der Haare später kaum zu sehen.

Welcher Eingriff bei einer Patientin oder einem Patienten am besten durchgeführt werden sollte, ist immer in einem obligatorischen Beratungsgespräch mit dem behandelnden Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie zu besprechen. Dieser stellt in einer kurzen Untersuchung fest, ob eine Erschlaffung der Augenbrauen und/oder Lider vorliegt und welche Behandlung hier am geeignetsten ist.

 

Gerne empfangen wir Sie zum persönlichen und unverbindlichen Gespräch in der Praxisklinik für Plastische Chirurgie Kassel. Hier gehen wir ausführlich auf Ihre Fragen ein und erläutern Ihnen die Möglichkeiten Ihrer individuellen Behandlung. Vereinbaren Sie ganz einfach telefonisch oder per E-Mail einen Termin mit uns.

Newsletter

Sprechzeiten

Kontakt