Narkoseverfahren bei kosmetischen Operationen – welches ist das richtige?

Der Entschluss, eine kosmetische Operation bei einem Plastischen Chirurgen durchführen zu lassen, wird bei manchen Patienten von der Angst vor einer Vollnarkose überschattet. Allerdings lassen sich viele Behandlungen auch, statt in Vollnarkose, im sogenannten Dämmerschlaf (auch Analgosedierung genannt) durchführen.

Der Dämmerschlaf als schonende Alternative

Der Dämmerschlaf bildet eine Alternative zu der lokalen Betäubung und der Vollnarkose und ist bezüglich seiner Wirkungsintensität zwischen diesen beiden einzuordnen. Die intravenöse Injektion eines Schmerz- und Schlafmittels ist so individuell dosierbar, dass die Schlafphase des Patienten von leichter Betäubung bis zu tiefem Schlaf reichen kann. Anders als bei der vollkommenen Bewusstlosigkeit durch eine Vollnarkose müssen Patienten im Dämmerschlaf nicht beatmet werden und erwachen in der Regel deutlich schneller als aus einer Vollnarkose. Somit bietet der Dämmerschlaf dem Patienten oder der Patientin die Möglichkeit, die Dauer der Operation ohne das Gefühl eines kompletten Kontrollverlusts „zu verschlafen“.

Vollnarkose oder Dämmerschlaf?

Im Hinblick auf seine Vorteile erscheint der Dämmerschlaf als optimale Alternative zur Vollnarkose. Daher wird bevorzugt bei kleineren Eingriffen zum Dämmerschlaf geraten.

Bei komplexeren Operationen ist jedoch in vielen Fällen eine Vollnarkose unerlässlich, sofern die vorübergehende Betäubung der natürlichen Reflexe nötig ist oder das Verfahren längere Zeit in Anspruch nimmt. Die Befürchtung, dass OPs unter Vollnarkose ein erhöhtes Gefahrenpotential bergen, ist allerdings unbegründet. Unter Aufsicht qualifizierten Personals und bei strikter Einhaltung aller ärztlichen Anweisungen sind die Risiken äußerst gering.

 

Sofern Sie noch weitere Fragen zu unseren Narkoseverfahren oder einer Behandlung haben, stehen wir Ihnen selbstverständlich gern zur Verfügung. Vereinbaren Sie dazu einen Termin für ein persönliches Beratungsgespräch in unserer Praxisklinik für Plastische Chirurgie.

Newsletter

Sprechzeiten

Kontakt