Mindestalter für Schönheitsoperationen?

Ob die Brust als zu klein oder die Nase als zu groß empfunden wird – viele Männer und Frauen sind unzufrieden mit dem eigenen Körper und streben eine operative Korrektur an. Inzwischen tragen auch immer mehr Jugendliche den Gedanken an eine ästhetische Operation mit sich.
Doch wie sieht hier die Gesetzeslage aus? Dürfen sich Minderjährige ästhetischen Eingriffen unterziehen und ist dies wirklich ratsam?

Es gibt kein vorgeschriebenes Mindestalter. Aber…!

Tatsächlich besteht im europäischen Raum derzeit kein Gesetz, das ästhetische Operationen an minderjährigen Patienten verbietet. Ein Mindestalter ist somit nicht vorgeschrieben und mit Erlaubnis des gesetzlichen Vormundes dürfen Eingriffe vorgenommen werden – soweit die Theorie.
Denn entsprechend einer eindeutigen Altersempfehlung des Gesetzgebers, der kosmetische Operationen erst ab der Volljährigkeit anrät, führen die meisten seriösen Fachärzte für Plastische Chirurgie keine Behandlungen an Jugendlichen durch.

Auch in der Praxisklinik für Plastische Chirurgie Kassel behandeln wir grundsätzlich keine Patienten, die nicht das 18. Lebensjahr abgeschlossen haben. Ausnahmen existieren in Einzelfällen jedoch auch hier. Erheblicher Leidensdruck durch eine deformierte Nase oder eine deutliche Fehlbildung der Brust macht eine frühe OP sogar sinnvoll. Ob ein solcher Grund vorliegt, stellen wir im Vorfeld der Behandlung in einem ausführlichen Beratungsgespräch fest.

Warum junge Menschen einen ästhetischen Eingriff überdenken sollten

Jeden Tag werden wir unzähligen Vergleichen ausgesetzt. Besitzt der Gegenüber einen scheinbar „perfekten“ Körper, erweckt dies bei dem ein oder anderen häufig den Wunsch nach ähnlichen Attributen. Besonders junge Menschen werden durch Medien und prominente Vorbilder in ihrem Schönheitsideal beeinflusst – dass hier oft unrealistische Vorstellungen vermittelt werden, kann schnell gefährlich werden.

Der wichtigste Grund, der gegen die meisten Operationen an Minderjährigen spricht, liegt dabei in der Entwicklung des Körpers. Im Laufe des Erwachsenwerdens bilden sich verschiedene körperliche Merkmale erst langsam aus. So wird beispielsweise die gewünschte Nasenverkleinerung mit Abschluss der Pubertät vielleicht überflüssig, die zunächst als zu klein empfundene Brust erhält plötzlich einen Wachstumsschub. Ein operativer Eingriff während der Entwicklungsphase kann sich sogar negativ auf das spätere Erscheinungsbild auswirken.

Ausführlichere Informationen zu diesem Thema erläutern wir Ihnen gerne in unserer Sprechstunde. Sie erreichen uns telefonisch sowie per E-Mail.

Newsletter

Sprechzeiten

Kontakt